• Fördervoraussetzungen und Förderhöhe

    Damit Sie die Förderung im Rahmen des 1.000 Öfen-Programms in Anspruch nehmen können, müssen Sie: ein Haus oder eine Wohnung in Rheinland-Pfalz besitzen und selbst bewohneneine Privatperson seinin Ihrer Immobilie einen alten Ofen betreiben, der vor dem Jahr 1995 installiert wurde. Die Förderhöhe kann je nach Effizienz des Ofens und des eingesetzten Brennstoffes 300 –

  • Förderprogramm „1.000 effiziente Öfen für Rheinland-Pfalz“

    Das Heizen von Räumen mit Hilfe von Öfen, die mit Festbrennstoffen wie Holz betrieben werden, ist eine nachhaltige Alternative zum Heizen mit fossilen Energieträgern.
    Das Förderprogramm des Landes Rheinland-Pfalz fördert den Austausch von alten ineffizienten Öfen durch neue emissionsarme Öfen, die mit biogenen Festbrennstoffen betrieben werden, mit bis zu 800 €. Scheitholz, aber auch Holzpellets sind Brennstoffe, die eine Förderung ermöglichen.

  • BAFA: Erneuerbare Energien

    Mit einer Biomasseanlage können Sie die erneuerbare Wärme von nachwachsenden Rohstoffen nutzen und von attraktiven Zuschüssen bis zu 8.000 Euro pro Vorhaben profitieren.

© Copyright 2017 Feuerecke | Realisierung | AGB | Impressum | Datenschutz| Einwilligungserklärung